Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | AnmeldenRSS Feed

Was bedeutet? A

A – B – C – D – E – F – G – H – I – J – K – L – M – N – O – P – Q – R – S – T – U – V – W – X – Y – Z

 

A

A bedeutet Aktiv. Das hei├čt, dass das Escort Model aktiv teilnimmt, wohingegen die passive Dame vielmehr sich gehen l├Ąsst und den Herrn die Richtung und den Takt ├╝berl├Ąsst. Die h├Ąufigste aktive Praxis einer Frau in Deutschland gestaltet sich so, dass der Mann auf dem R├╝cken liegt, wobei die Lady auf ihm reitet, hierdurch aktiv das Geschehen beeinflusst.

AF

Die Abk├╝rzung AF steht f├╝r algierfranz├Âsisch. Beim Anilingus, unter diesem Namen wird AF h├Ąufig ebenso verwendet, stimuliert der aktive Part den Geschlechtspartner mit der Zunge Anal. Entgegen vieler Meinungen ist der Anus (After) beim Mann und bei der Frau eine sehr erogene Zone, welche mit der Zunge intensiv befriedigt werden kann. Die Vorgehensweise ist ├Ąhnlich wie beim OV (Oralverkehr) wobei das K├Ârperteil vornehmlich am ├Ąu├čeren Teil ber├╝hrt wird ohne einzudringen.

After

Prim├Ąr dient der Ausscheidepunkt zum Entleeren des Darms. Jedoch spielt der After im Sexualleben vieler Menschen eine bedeutsame Rolle. Nicht erst seit dem 21. Jahrhundert wird der Analverkehr aus Lust vollzogen. Vor allem da die Verh├╝tungsmethoden in den fr├╝hen Jahren nicht so ausgepr├Ągt waren, wie seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde war in damaligen K├Ânigsh├Ąusern und ebenso beim P├Âbel der Geschlechtsverkehr (AV) mit dem Anus eine g├Ąngige Praxis.

Analverkehr

Analverkehr bezeichnet das Eindringen des m├Ąnnlichen Glieds in den Anus der Frau oder dem Mann. Eine konkrete Bedeutung findet sich unter der Abk├╝rzung AV.

Anilingus

Anilingus bedeutet dass der Geschlechtspartner den anderen mit der Zunge am Anus leckt (lingere=lecken). Ähnlich wie beim Oralverkehr stimuliert, zumeist der Mann die Frau, den After. Der Anilingus wird oftmals als Vorspiel zum Analverkehr (AV) angewendet und wird ebenso als Zungenanal (ZA) bezeichnet.

AO

AO steht f├╝r Alles ohne Kondom

Aufn.

Aufn. bedeutet ausgeschrieben Aufnahme. Hierbei wird der m├Ąnnliche Orgasmus ÔÇô das Sperma ÔÇô zumeist Oral (mit dem Mund) von der Frau direkt ohne Kondom aufgenommen. F├╝r ein Gro├čteil der M├Ąnner und Frauen ist diese Art der Sexualpraktik eine sehr erogene Haltung, auch im Aspekt einer Dominanz- und Devotstellung, und daher von beiden Seiten eine beliebte Praxis.

Diese Form des ungesch├╝tzten Oralverkehr ist f├╝r beide Geschlechtspartner gesundheitlich nicht bedenklich, es sei die Frau hat Verletzungen im Mund, so dass die Samenfl├╝ssigkeit ungehindert in den Blutkreislauf gelangen k├Ânnte.

AV

Die recht bekannte Abk├╝rzung AV steht f├╝r Analverkehr und bedeutet, dass der Mann in den Anus der Frau, oder bei homosexuellen Partnern, in den Po des Mannes eindringt. Diese Sexual Praktik wurde in damaliger Zeit h├Ąufig als Verh├╝tungsmethode vollzogen. Heute ist Analsex vor allem bei M├Ąnnern beliebt, da der After sich deutlich geringer als die Vagina der Dame dem m├Ąnnlichen Glied anpasst und somit eine h├Âhere Erregung darstellt. Um Verletzungen vorzubeugen und unangenehme Folgen zu vermeiden, sind vorherige Ma├čnahmen zu treffen. Auch Gleitgel spielt hier eine gro├če Rolle. AV ist tats├Ąchlich auch f├╝r viele Frauen in Deutschland eine erotische Praxis, so dass bei Escorts als Vorliebe nicht selten das K├╝rzel in den Angaben zu finden ist.